Final Four Damen 2021

Alveslohe – Trotz des ständigen Wechsels zwischen Regen und später auch mal trockenen, fast schon sonnigen Momenten, lieferten sich die Damen des GLC Berlin-Wannsee und des Hamburger GC schon in den drei Vierern am Morgen ein sehenswertes Duell auf höchstem Niveau.
Es ist immer wieder faszinierend, wie im Matchplay die Emotionen hochgehen und sich die Kontrahenten gegenseitig zu Höchstleistungen und grandiosen Schlägen aufputschen. Adrenalin als Droge, die süchtig nach mehr macht. Gäbe es das Finalturnier der DGL nicht, müsste man ein Final Four erfinden.
Im Finale lieferten sich im Vierer Emily Krause und Alexandra Försterling (Wannsee) gegen Leonie Wulfers und Emilie von Finckenstein eine Battle, bei der die Berliner Nationalspielerinnen immer die Nase vorne hatte, die Hanseatinnen aber mehrfach Nadelstiche setzen konnten und damit das Ergebnis eng hielten. Nach zwölf Bahnen führten die Berlinerinnen scheinbar sicher mit 3auf, gaben dann aber drei Bahnen in Folge ab, so dass Hamburg mit all square wieder alles auf Null setzen konnte. 

hier gehts weiter

 

Vielen Dank an unsere Unterstützer ohne die eine solche Leistung nicht möglich gewesen wäre

🤙 #finalfour @golfvalley @golfsport_manufaktur @maerchen_werkstatt @wechselgott_app @hueskentextilveredelung

 

v